Beratung - Coaching - Neurofeedback

                                Eine Dienstleitung der BSC Beratung GmbH

 
 

Erfahrungsberichte


 «Mit Neurofeedback konnte meine Aufmerksamkeit verbessert werden, damit ich mit Selbstvertrauen und gutem Gefühl die wiederkehrende Prüfung zur Fahrtauglichkeit erneut ohne Probleme erlangen konnte.» Rentnerin

«Nach etlichen Versuchen, die Lernschwierigkeiten meines Sohnes in den Griff zu bekommen, haben wir es mit Neurofeedback versucht. Bereits nach einigen intensiven Sitzungen konnten wir Fortschritte erkennen. Die Konzentrations- sowie Aufnahmefähigkeit beim Lernen und Üben konnten merklich verbessert werden, was sich schliesslich auch auf die Noten meines Sohnes zum Positiven auswirkte.»      Mutter über ihren Sohn

«Als Motocross Fahrer ist ein guter Start bei einem Rennen von enormer Bedeutung. Durch Neurofeedback ist es mir gelungen, beim Start meinen Geist hellwach zu halten, trotzdem entspannt zu sein und meinen Fokus voll und ganz auf diesen einen Moment zu richten, der über meinen Rennverlauf entscheiden kann. Die Resultate sprechen für sich!» Motocross-Fahrer

«In meinem Beruf wird täglich viel von mir verlangt. Oftmals gerate ich an meine Grenzen und fühle mich ausgelaugt und müde. Durch die Neurofeedbacktherapie, im Zusammenhang mit Biofeedback, habe ich mich wieder angefangen selber zu spüren. Die Entspannung und körperliche Befindlichkeit nach den einzelnen Sitzungen haben dazu geführt, dass ich meinen Bedürfnissen wieder mehr Raum gebe und in Stresssituationen ruhig bleiben kann.» Auszubildende

«Uns Eltern wurde empfohlen, mit unserem Sohn (Asperger-Syndrom) das Neurofeedback-Training zu absolvieren. Er reagierte zu Beginn sehr zurückhaltend, abweisend. Nach etwa 15 Sitzungen konnten wir Eltern wie die Lehrpersonen eine kontinuierliche Verbesserung feststellen. Für das kommende Schuljahr ist ein Übertritt in die öffentliche Schule geplant!»                                                                                          Mutter über ihren Sohn mit Asperger-Syndrom

«Als junge Schwimmerin im Nationalkader muss ich öfters Flugreisen unternehmen. Jede Reise war für mich eine Tortur, da ich unter Flugangst litt. Nach intensiven Trainingseinheiten mit Neuro- und Biofeedback kann ich heute auch ohne Unbehagen interkontinentale Flugreisen unternehmen». Schwimmerin im Nationalkader

«Nach meinem Burnout wollte ich unbedingt nicht mehr in die gleiche «Falle» tappen und habe vierzehntäglich eine Neurofeedbacktherapie absolviert. Heute geht’s mir ausgezeichnet und bin froh, im richtigen Moment diese Therapieform in Angriff genommen zu haben». Burnout-Patientin

«Bei unserer Tochter wurde vor einiger Zeit ein ADHS diagnostiziert. Mit Ritalin konnte sie im Unterricht teilweise wieder Fuss fassen. Der Hausarzt empfahl uns, zusätzlich noch ein Neurofeedback-Training in Angriff zu nehmen. Nach ½ Jahr konnte das Medikament reduziert werden und die Leistungen unserer Tochter in der Schule sind heute durchwegs im befriedigenden bis sehr guten Bereich.»                        Mutter über ihre Tochter mit ADHS

 
 
E-Mail
Anruf
Infos
Instagram
LinkedIn